Master Grossbritannien

Der Master in England, Schottland oder Irland nimmt mit wenigen Ausnahmen nur ein Jahr in Anspruch. Das Studienjahr gliedert sich an den meisten Hochschulen anders als bei uns nicht in Semester, sondern in Trimester. Da diese aufeinander aufbauen, ist ein Studienbeginn im Frühling in der Regel nicht möglich, sondern nur im September mit Bewerbungsfristen von Dezember bis April. Klausuren finden in der Regel am Ende des jeweiligen Trimesters statt.

Da der britische Master nur einjährig ist, kommt man am Ende meist nur auf vier Jahre Studienzeit - ein Jahr weniger als eigentlich laut Bologna vorgeschrieben. Viele Studierende sorgen sich, ob der kürzere britische Master bei uns auch voll anerkannt ist. In der Privatwirtschaft solltest du keine keine Probleme bekommen, denn hier zählt die individuelle Qualifikation. Problematisch könnte es für dich jedoch bei Jobs vom Bund oder Kanton werden sowie in vom Bond oder Kanton regulierten Berufen und bei einer Bewerbung für Doktorstudium. In allen drei Bereichen wird fast immer auch mit nur vier Jahren Studium zugelassen, allerdings handelt es sich immer um Einzelfallentscheidungen. Möchte euch allerdings jemand Steine in den Weg legen, kann er dies tun.

Vor allem die Internationalität der Studierenden spricht für Großbritannien. An den besseren Universitäten tummeln sich Menschen aus allen Teilen der Erde.

Ein für uns sehr augenscheinlicher Unterschied ist die bessere Personalausstattung britischer Hochschulen. Wo bei uns meist pro 10 Studierende nur 1 Mitarbeiter kommt, ergibt die Quote in Grossbritannien meist 1 Mitarbeiter, der 4 Studierende betreut. Dies führt dazu, dass die Services britischer Universitäten weit über das hinausgehen, was Studierende hierzulande kennen: Ein umfangreicher Karriereservice, sofortige Hilfe im Sekretariat, Hilfsangebote bei Problemen jeglicher Art und problemlose telefonische Erreichbarkeit der Verwaltung sind in Grossbritannien Standard.

Fachhochschulen gibt es in Grossbritannien nicht, sondern ausschliesslich Universitäten. Diese bieten theoretisch und praktisch orientierte Studiengänge an. Häufig gibt es im selben Fach einen theorielastigen Master of Science sowie einen praxisorientierten Master of Arts. Dabei genießen die Hochschulen ein sehr hohes Mass an Autonomie: Sie sind weitaus weniger vom Staat abhängig und können selbständig Personal einstellen.

Dank dem Schengen-Dublin-Abkommen braucht man für Grossbritannien kein Visum und kann immer noch unbegrenzt arbeiten.

Master / MBA Grossbritannien - Was Du alles benötigst

Voraussetzungen

  • Bachelordiplom*
  • Englisch Level C1-C2 (je nach Uni)
  • für ein MBA mind. 3 Jahre Berufserfahrung

*Für manche Studiengänge (zum Beispiel ein Master of Business Administration) braucht es zusätzlich mindestens 3 Jahre Arbeitserfahrung. Für die Bewerbung für ein Studium in den Grossbritannien benötigts Du meistens zwei Empfehlungsschreiben von Arbeitgebern und/oder Professoren.

Bewerbungsunterlagen

  • Bachelordiplom
  • Leistungsausweis
  • Diploma Supplement
  • Englischtest (IELTS, TOEFL, iBT, Cambridge Certificate in Advanced English, je nach Universität)
  • Curriculum Vitae
  • Motivationsschreiben
  • z.T. Empfehlungsschreiben Professor oder Arbeitgeber (je nach Studiengang)

Zu den Universitäten in Grossbritannien

 

News

Donnerstag, 30. August 2018

An unserem Infoabend am Montag, 12. November 2018 stellen wir zwei Universitäten vor:

  • Bond University, Australien
  • California State University San Marcos, US

Ergattere dir einen der wenigen Plätze und melde dich gleich an!

Mittwoch, 11. Januar 2017

Beste Uni in Australien Quiz wieder online.

Sonntag, 01. Januar 2017

Gerne erklären wir dir in einem Beratungsgespräch die Aufnahmebedingungen, Studiengebühren, Stipendien und Finanzierungsmöglichkeiten für ein Studium in Australien, Neuseeland, USA, Kanada oder Grossbritannien.

Kontaktiere uns hier um deine Karriereziele in einem persönlichen Beratungsgespräch mit Patricia Perrot (MBA Bond University) zu besprechen.