¨

University of Technology Sydney

Die UTS liegt mitten in der City - nur 10 Minuten zu Fuss von der Central Station entfernt und ist verteilt auf mehrere moderne Gebäude mit neuester Technologie. Wer einen ganzen Bachelor oder Master an der UTS absolvieren möchte hat die Auswahl aus über 150 Bachelor-Studiengängen und über 180 "postgraduate" Studiengängen, die praxis-relevant und akkrediert sind von vielen Berufsverbänden sowie staatlichen Behörden. Das Ranking der UTS ist innerhalb Australiens wie auch international sehr gut.

Studenten, die "nur" für ein Auslandssemester an die UTS möchten können als sogenannte "Study Abroad"-Studenten (FreeMover) für 1-2 Semester an die UTS und sich die bestandenen Kurse von der Heimuniversität anrechnen lassen. Die Kursauswahl ist sehr gross und es besteht die Möglichkeit, nur 3 Kurse im Wert von 22,5 ECTS oder normal 4 Kurse im Wert von 30 ECTS zu absolvieren.

Study Abroad Academic Excellence Award: Wer einen guten Notendurchschnitt vorweisen kann, hat gute Chancen auf einen "Academic Excellence Award" im Wert von AUD 1´000.- (bei 3 Kursen) oder 2´000.- (bei 4 Kursen). Eine spezielle Bewerbung dafür ist nicht notwendig.

Studienort Broadway, Sydney, New South Wales
Gründungsjahr 1988
Hauptforschungsgebiete


o Business
o Design/Architecture/Building
o Arts & Social Sciences
o Engineering & IT
o Law
o Health
o Science

Anzahl Studenten total                                         45'930, davon 15'134 internationale Studierende
Akkredietierung

AACSB (Business Accreditation), Cricos Code 00099F

Ranking Highest performing university in Australia under 50 years of age (Source: Times Higher Education WUR - Top 150 under 50 Rankings 2016 and QS Top 50 Under 50 2016-2017)
Englisch-Anforderung TOEFL (internet based), Academic IELTS, CAE, PTE (Academic)
Website International students | University of Technology Sydney (uts.edu.au)

 

Semesterzeiten
Semester 1: Anfang März - Ende Juni
Semester 2: Ende Juli - Mitte November

Studiengebühr Auslandssemester Bachelor 

Studiengebühren für 3 Kurse (18 Credits)
3 Kurse: 7.650 AUD 

Studiengebühren für 4 Kurse (24 Credits)
4 Kurse: 10.200 AUD 

Bewerbungsgebühr: keine

Studiengebühr Auslandssemester Master

Studiengebühren für 3 Kurse (18 Credits)
3 Kurse: 7.650 AUD 

Studiengebühren für 4 Kurse (24 Credits)
4 Kurse: 10.200 AUD 

Bewerbungsgebühr: keine

Studiengebühr Bachelor                   


1 Jahr: ab 19.840 AUD

Bewerbungsgebühr: keine

Studiengebühr Master

1 Jahr: ab 19.840 AUD 

Bewerbungsgebühr: keine

Jonatan von der FHNW

JoniundMichaelFHNWAusgangslage
Im ersten Semester gab es an meiner Fachhochschule eine Informationsveranstaltung über die Möglichkeit ein Auslandsemester zu absolvieren. Dabei waren ein Kommilitone und ich die einzigen berufsbegleitenden Studierenden an dieser Veranstaltung. Dies zeigte mir, dass ich mich frühzeitig genauer über diese Möglichkeit informieren und mit der Organisation eines Auslandsemesters beginnen muss.

Informationsbeschaffung
Nachfolgend an die Veranstaltung sind der Kommilitone und ich zum Verantwortlichen des International Office, um uns noch genauer über das Auslandsemester zu informieren. Dabei erfuhr ich, dass es in Australien nur 1 Studienplatz an der Partneruniversität in Perth gab. Zudem musste man sich bei der FHNW für alle Auslandstudienplätze bewerben. Die Auswahl erfolgt anschliessend hauptsächlich anhand der Durchschnittsnote des Studenten. Dies bedeutet, dass keine Garantie seitens der FHNW für einen Studienplatz gegeben werden kann.
Da ich als berufsbegleitender Student jedoch eine Garantie auf einen Studienplatz aus organisatorischer Sicht brauchte, war dies keine Option für mich. Ich musste meinem Arbeitsgeber spätestens 3 Monate vor dem Beginn des Auslandsemester Bescheid geben, dass ich für 6 Monate ins Ausland gehen möchte. Dies da ich entweder kündigen hätte müssen oder 6 Monate unbezahlter Urlaub eingeben hätte müssen. Dadurch hat Herr Löpfe uns den Kontakt zu Patricia Perrot von StudySmart empfohlen.

Weiterlesen...

Lukas (HWZ) an der UTS in Sydney

auslandsemester sydney knecht lukas hwz

Ein Auslandsemester in Sydney
Von Juli 2018 bis Januar 2019 durfte ich ein Auslandsemester an der University of Technology Sydney (UTS) verbringen. Mein Gesamteindruck ist hervorragend. Sydney ist eine tolle Stadt, es gibt viel zu unternehmen und die Qualität der Universität ist der Schweiz ebenbürtig. Ich freue mich, in diesem Artikel spannende Einblicke mit euch zu teilen.

Vorbereitung auf das Auslandsemester
Die Vorbereitung für ein Auslandsemester ist relativ zeitaufwendig, doch man kich sich als HWZ-Student auf die Unterstützung von der Studiengangsleitung und der Beratung von Patricia Perrot «studysmart.ch» verlassen, die vieles vereinfachen.

Ankunft in Sydney
Die Ankunft war bei mir etwas hektisch: Am Donnerstagabend hatte ich meine letzte Prüfung an der HWZ und am nächsten Morgen bin ich schon im Flieger nach Sydney gesessen. An der UTS gibt es eine Einführungswoche, die sehr gut strukturiert war und mir sehr viel Spass bereitet hat. Bei vergnüglichen Events war es einfach, neue Freunde zu finden und ich konnte mich schnell einleben.

Wohnen auf dem Campus
Ich habe mich für das Leben auf dem Campus entschieden, genauer gesagt im Studentenwohnheim «Yura Mudang». Dort wohnte ich in einer Wohngemeinschaft mit fünf anderen Studenten aus der ganzen Welt (USA, Indien, Australien, Deutschland). Im Studentenwohnheim gibt es eine inspirierende internationale Atmosphäre und man ist nie alleine.

Die University of Technology Sydney (UTS)
Die UTS ist etwa 20-Mal so gross wie die HWZ. Die Kurse, die ich besucht habe, waren vom Niveau her der Schweiz ebenbürtig. Wie an der HWZ, muss auch hier viel unter dem Semester gearbeitet werden, und nicht nur am Schluss des Semesters. Wissen wurde in meinen Fächern durch eine Gruppenarbeit, eine Einzelarbeit und eine Schlussprüfung geprüft. Insbesondere die Gruppenarbeiten mit anderen internationalen Studenten stellten aufgrund von Kulturunterschieden eine Herausforderung dar.

Leben & Freizeit
Mein Studentenwohnheim ist perfekt gelegen, nur zwei Minuten vom Hauptbahnhof entfernt, und so konnte man das «Big City Life» in vollen Zügen geniessen. Anstelle des Zürichseeufers konnte ich morgens entlang des Meeres joggen und eine atemberaubende Skyline geniessen. Da ich an der UTS Vollzeit studierte und nicht Teilzeit plus Job wie in der Schweiz, hatte ich ausreichend Freizeit, um die Stadt und die Umgebung zu erkunden.

Empfehlung
Ein Auslandsemester während dem Studium ist eine sehr lohnenswerte Erfahrung. Ich empfehle jedem, die organisatorischen und finanziellen Aufwände für ein Auslandssemester auf sich zu nehmen. Falls ihr noch mehr über mein Auslandssemester wissen möchtet, könnt ihr mich gerne in den Gängen der HWZ ansprechen oder euch unkompliziert über LinkedIn melden.

 Joelle an der University of Technology Sydney

JoelleSydneyUTSMein Studiengangsleiter hat mir StudySmart empfohlen. Aus diesem Grund habe ich mich erstmals mit Patricia Perrot in Verbindung gesetzt. Die Planung und Organisation meines Exchange Semesters in Sydney wurde mir durch StudySmart enorm vereinfacht und hat mir viele mühsahme Stunden mit der Auseinandersetzung und Research über diverse Universitäten im Ausland erspart. Ich wusste bereits wohin ich ins Exchange möchte, jedoch gibt es in Sydney unzählige Universitäten. Das Know How und die Erfahrung von Patricia in hat mir enorm weitergeholfen mich für die passende Uni zu entscheiden.

Der ganze Anmeldeprozess mit den unzähligen Formularen und Dokumenten hat sie mir abgenommen, welches mir unglaublich viel Zeit neben meinem laufenden Semester einsparte. Mit welchem ich mich wirklich aktiv auseinandersetzte, sind die zu besuchenden Modulkurse in Sydney, da diese möglichst ähnlich wie meine Kurse in der Schweiz nachgebildet werden mussten. Da ich StudySmart die augefüllten erforderlichen Dokumente frühzeitig zugestellt hatte, ging auch die Anmeldung relativ rasch über den Tisch und mein Studienplatz war auf sicher.

Mein Exchange war für mich eine uglaublich bereichende Erfahrung, welche ich auf keinen Fall bereue – im Gegenteil. Mein Austauschsemester habe ich mit einer 3 monatigen Reise durch Australien, Neuseeland und Südostasien verbunden, welches meinen Horizont zusätzlich erweiterte. Während diesen 7 Monaten habe ich viele neue Kontakte geküpft, neue Orte und Länder besucht, aber auch einiges an Know How von einer anderen Studienperspektive mitgenommen. Der zusätzliche Mehraufwand zahlt sich auf jeden Fall aus!

Ich bedanke mich herzlich bei dir Patricia, für deine Bemühungen die ganze Organisation meines Exchange Semesters einfacher zu gestalten. Falls ihr ebenfalls in Erwägung zieht im Ausland zu studieren und den Austausch sucht, allfällige Fragen, oder Unsicherheiten habt, kann euch Patricia Perrot gerne meinen Kontakt angeben.

Joëlle Michelle Ulmer – HWZ Zürich Business Communication

 

HSG-Student Sonam über seine Erfahrungen an der UTS

Why (not) Sydney?
There are plenty of reasons why you should choose to do your exchange semester in Sydney. However, there may also be some reasons for you not to do your exchange semester in Sydney and therefore, we would like to point out some points to you. First of all, be aware that you will be surrounded by quite a few other students from HSG and that it won’t be a cheap1 semester. If this is not a bummer to you or you can cope with that, we can assure you that you will have a great time in Sydney and in particular at UTS.
The university might not have the same level that you are used to in St. Gallen (how many Universities have though?) but this doesn’t mean that you won’t learn anything. In general, you will have to work more during the semester due to

many decentral assignments but will be rewarded with a very short examination period and hopefully good grades that are realistic if you don’t underestimate the assignments. In this regard, we recommend making use of the large amount of HSG students to team up with them for group assignments as they usually proof more ambitious. Furthermore, the semester starts very early (you will have around two weeks of vacation after your exams in St. Gallen) which allows you plenty of time to travel and explore Australia and its neighboring countries after the semester as it ends in the beginning of November already. UTS in particular is a modern and well-ranked University in Australia (#1 young University in Australia) conveniently located in the middle of the city (5min walk to the central station) and next to Chinatown where you can save some pennies on meals.
In case that nightlife is the second most important criterion to you for choosing your exchange university we are sorry to disappoint you! Even though you will find a place to go out to for basically every evening be aware of the lockout laws2 that may be quite annoying. Other than that, we can highly recommend Sydney for all of its sightseeing, coastal walks, nice (rooftop-) bars, overall good weather and friendly people. And last but not least, if the amount of HSG students really bothers you, consider going to Sydney during their autumn session.

Academics
In general, subjects demanded more work during the semester compared to what we were used to in St. Gallen but required less work in the examination period at the end of the semester which only lasts two to three weeks compared to four weeks and more in St. Gallen. Classes are divided into tutorials and lectures which, depending on the course, can be mandatory. Overall, we found the courses to be better manageable than to what we were used to in St. Gallen and good grades can realistically be achieved with enough preparation (there is no such thing as free good grades). During our semester at UTS we took the following subjects:
21602 Strategy: Theory and Practice (7.5 ECTS, Core Studies, credited as Strategic Management)

Weiterlesen...


Jan von der HSG ging an die UTS

JanKrummenacherUTSThe University is very well organized! Course requirements, due dates, examination
information you name it. The lecturers and tutors are very supportive and answer all
the question you as an exchange student may have. The UTS is located just five
minutes away from the central train station. It offers lots of extracurricular activities
including sports, extra tutoring or cultural excursions. The university is very diverse,
many Asian and Arab students. Therefore the overall level of English is lower than you
might expect. The courses are structured in a way very similar to how we know it from
the HSG. Weekly lectures are complemented by tutorials which are much less formal
and ideal to ask questions.

Courses I took:


Fundamentals of Business Finance
This course was very well structured. The lectures built up on each other and offered
insights in the world of finance. Viney, the course coordinator, is really enthusiastic and
it’s fun listening to him. Two online quizzes (10% each) and one assignment (20%)
already account for almost half of the courses’ final grade. With a little effort and discipline
you shouldn’t have too many issues with Finance.

Weiterlesen...

 

Unser StudySmart Team bietet Dir die beste und kompetenteste Beratung, ermöglicht durch eigene Auslandserfahrung und jahrelange Erfahrung in der Beratung von Studenten und Schülern. Wir erteilen Dir nicht nur Rat über welche Universität in AustralienNeuseelandUSAKanada oder Großbritannien am besten zu Dir passt, sondern wir erledigen für Dich auch die Bewerbung, Übersetzungen, Beglaubigungen und helfen sogar auch bei Visum, Unterkunft, Versicherungen und sogar bei Reisetipps. Und all dies auch noch absolut kostenlos!

Die Suche nach Informationen über ein AuslandsstudiumAuslandssemester, einen Sprachaufenthalt oder ein High School-Jahr, kann sehr zeitintensiv sein, insbesondere wenn man nicht weiß was für die eigene zukünftige Karriere am besten ist.

Unsere eigenen Erfahrungen als Studenten mit Auslandserfahrung können Dir viel Zeit ersparen und wir können Dir wertvolle Tipps geben, damit Dein Traum vom Auslands-Aufenthalt in einem englischsprachigen Land bald zur Realität wird.

Zum Anfrageformular.

Studienrichtung für Bachelor
Gesundheit
Ingenieurwissenschaften
Kunst / Kunstwissenschaft
Naturwissenschaften & Mathematik
Pädagogik und Lehramt
Rechtswissenschaften
Sozialwissenschaften
Sprach- & Kulturwissenschaften & Sport
Wirtschaftswissenschaften
Studienrichtungen für Master
Gesundheit
Ingenieur- wissenschaften
Kunst / Kunstwissenschaft
Naturwissenschaften & Mathematik
Pädagogik und Lehramt
Rechtswissenschaften
Sozialwissenschaften
Sprach- & Kulturwissenschaften & Sport
Wirtschafts- wissenschaften